Bisher ist die Existenz von The Evil Within 2 nicht bestätigt. Doch ein Job-Angebot könnte nun das Sequel versehentlich geleaked haben!

The Evil Within – Japanische Werbung leaked das Spiel

Shinji Mikamis Titel konnte zwar viele Kritiker begeistern, doch den Durchbruch schaffte er mit Evil Within nicht. Dennoch wusste das Horror-Spiel mit einen grotesken Monstern und starken Story zu gefallen. Und vergangenes Jahr sagte Bethesda, dass die Verkäufe gut genug sind, um ein Sequel zu produzieren. Genau das könnte nun tatsächlich passieren-

Dabei macht gerade ein Job Listing für „Psycho Break 2“ – der japanische Name des Spiels – die Runde. Die findigen Nutzer von NeoGAF haben dies herausgefunden und berichten von einem Übersetzer und Q&A Bug Reporter Stellenangebot. Die Position ist vom 10. April bis 31. Oktober 2017 zu besetzen, sodass der Release des Spiels noch auf das Jahresende fallen könnte.

Wenn das der Fall ist, solltet ihr eine Enthüllung auf der diesjährigen E3 2017 erwarten.

Quelle

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *